Die Geschichte des BSC Münster e.V. PDF Drucken E-Mail

Der Verein existiert seit 1990 - viele Jahre unter dem Namen 1. PBC Münster 90 e.V. bekannt, avancierte er zu einem sportlich erfolgreichen Billardclub. Die Mitgliederzahl wurde stetig größer, so dass vor wenigen Jahren die räumliche Erweiterung des Clubheimes an der Bennostraße erforderlich war; durch den Platzgewinn war es möglich, von 2 auf 5 Poolbillard-Tische aufzustocken.

Auch konnte ein abgetrennter Thekenraum eingerichtet werden, in dem nun in aller Ruhe "geklönt" werden konnte. Hier ist jetzt der Treffpunkt für so einige gesellige Abende, an denen auch eine Partie Dart nicht fehlen darf. Der einzige weitere Billardverein Münsters, der Billard Club (BC) Münster 01 e.V. war bis dato die einzige junge "Konkurrenz" des PBC`s.

Im Sommer 2006 wurde dieser Verein allerdings auf die "Straße gesetzt": Der Germania-Komplex an der Grevener Straße - bislang das Zuhause des Vereins im Billardcenter - wurde teilweise abgerissen. Seither gastierte der BC beim PBC Münster an der Bennostraße.

Beide Vereine erkannten innerhalb kurzer Zeit, dass es gut wäre, die "Kräfte zu bündeln" - trotz der bisweilen hart umkämpften Stadtderbys. Außerdem entstanden Sympathien und Freundschaften. So ist es im Dezember 2007 zum Zusammenschluss beider Vereine gekommen. Mit neuem Namen will der nunmehr einzige Billardverein Münsters weitere und vielleicht größere Geschichte schreiben...