7./8. Spieltag Regionalliga Nord PDF Drucken E-Mail
Montag, den 18. Januar 2016

Am vergangenen Wochenende stand der letzte Spieltag der Hinrunde und der erste Spieltag der Rückrunde an. Gegner war für die Männer vom BSC der 1.PBSC Wesel. Ausgangslage: Wesel 6., Münster 5. Purer Abstiegskampf in einer sehr ausgeglichenen Liga.

Spielbericht Samstag: Die BSC'ler erwischten einen perfekten Start und konnten sich bereits zur Halbzeit einen Punkt sichern. Reike siegte im 14/1 gegen Saborowski, Brede im 8-Ball gegen Gurzan, Homann im 9-Ball gegen Heun und Sikora im 10-Ball gegen Kretzschmann. Besonders Brede war an diesem Tag in einer sehr guten Verfassung und sorgte im Anschluss mit einem sehr starken 9-Ball Satz gegen Kretzschmann für den 5. Punkt und damit den sicheren Gesamtsieg. Im Anschluss mussten sich die Münsteraner ihren Kontrahenten geschlagen geben. Reike unterlag Saborowski im 10-Ball, Homann Heun im 8-Ball und Sikora unterlag Gurzan im 14/1. Endstand 5:3. Mit dem Sieg setzten sich die Münsteraner zum Abschluss der Hinrunde auf Platz 3.


Spielbericht Sonntag: Mit den drei Punkten vom Samstag im Gepäck ging es Sonntag dann nach Wesel. Der Spielverlauf war nahezu identisch zu Samstag, nur dieses Mal in umgekehrter Form. Beide Mannschaften spielten mit der gleichen Aufstellung. Zur Halbzeit stand es 0:4. Reike, der an diesem Wochenende leider überhaupt nicht seine gewohnte Form abrufen konnte, unterlag im 14/1 Saborowski. Brede unterlag Gurzan im 8-Ball, der einerseits besser aufgelegt war und die zahlreicheren Fehler von Brede besser nutzen konnte. Sikora unterlag Kretzschmann im 10-Ball und Homann musste sich Heun im 9-Ball geschlagen geben. Zur Rückrunde sammelte Homann im 8-Ball den ersten Punkt gegen Heun für Münster. Bei Brede sah es auch lange Zeit nach einem Sieg aus, jedoch konnte er den Sack nicht endgültig zu machen und brachte damit Kretzschmann wieder zurück ins Spiel. Im letzten Spiel folgte dann die Höchststrafe, bei dem Kretzschmann nach missglücktem Break eine trockene 9er Kombi vorfand und diese zum Matchgewinn und Gesamtsieg für Wesel senkte. Reike gewann seine 10-Ball Partie gegen Saborowski und holte den zweiten Münsteraner Punkt. Sikora unterlag anschließend Gurzan im 14/1. Endstand: 2:6.

Durch die Niederlage befindet sich Münster nun mit 10 Punkten auf Platz 5 in der Regionalliga Nord. Es bleibt weiter eng in der Tabelle. Platz 2 und Platz 7 trennen insgesamt nur 5 Punkte, Platz 3 und Platz 7 nur ein Punkt.

Das nächste Spieltagswochenende findet am 20. und 21.02. statt. Dann geht es für Münster zunächst zum Tabellenletzten (4 Punkte) nach Göttingen und am Sonntag zum Tabellenvorletzten (9 Punkte) nach Anderten.